Früh aufwachen und nicht rauchen

Das sind die Zutaten, die zu so einem Lied führen. Vielleicht sollte ich mir auch mal so eine Loop-Station holen? Ich hätt ja schonmal Bock drauf und Gesangsloops in Garage Band zusammen zu schneiden, ist nun auch nicht der wahre Jakob. Hier das Lied. Nennen wir es einfach mal:

“Nikotinentzug”

P.S.: Ich habe den Text ebenfalls heute Morgen geschrieben und als ich ihn dann einsang fiel mir auf, das ich eine Zeile vergessen hatte und ich musste improvisieren. Diese Zeile ist tatsächlich auch die schlechteste im ganzen Lied. Welche mag das nur sein? :)



Nilzenburger liest Weltfriedentexte Part 2: Aber nur ein Bier…

Der zweite Wunsch, die zweite Lesung. Ein Klassikertext über einen der bescheuertsten Zufälle meines Lebens. Wie immer sind die klitzekleinen Verleser drin geblieben. Fürs Gefühl. Viel Spass!

Aber nur ein Bier… gelesen von Nilzenburger

Den Originaltext findest du hier und hier.

P.S.: Ja, meine Stimme ist immernoch belegt. Na und? :)



Neues Video des Monats

In der Sidebar. Nur für alle die es nicht mitbekommen. Hier ist es auch nochmal. Nimm DAS Sesamstrasse..:)

[VimeoDirektWeezerInsekten]



Nilzenburger liest Weltfriedentexte Part 1: Sturmfrei

Der erste Wunsch, die erste Lesung. Wie immer mit ultrabilligem, schnell selbst eingespieltem Jingle und einem kleinen Verleser, den ich aber auch Authentizitätsgründen dringelassen habe (hört sich besser an als: Ich war zu faul den rauszuschneiden.)…

Viel Spass!

Sturmfrei gelesen von Nilzenburger
Den Originaltext findest du hier.

P.S.: Ja, ich bin ultraerkältet, deswegen hört sich meine Stimme so komisch an. Na und? :)



Lass den Weltfrieden lesen..

Blog-Lesungen sind ja so eine Sache: Immer finden sie da statt, wo man selber gerade nicht hin kann. Aber das ist jetzt anders, denn: Ich lese jetzt für dich.

Im Laufe der Jahre hat sich hier einiges angesammelt an Texten und ich habe ja immer das Gefühl, das viele davon in einer sehr “gesprochenen” Sprache geschrieben sind. Deswegen wird dem jetzt Rechnung getragen (und auch damit hier mal wieder ein bisschen mehr los ist). Du suchst dir einfach den Text aus, den ich für dich lesen soll und dann mach ich das. Bitte mit Link zum Text in die Kommentare posten und ab geht die Luzie. Dabei wird das noch nichtmal besonders demokratisch gehandhabt: Es geht nicht darum, welche Texte am meisten Stimmen bekommen, sondern welche Texte sich überhaupt gelesen gewünscht werden. Jeder Wunsch wird berücksichtigt, zumindest so lange die Aktion läuft. Und WIE lange das sein wird, das weiß ich selbst noch nicht. Das File kann man dann runterladen und überall mit hin nehmen. Nilzenburger in der Bahn, im Auto, im Swingerclub, auf der Arbeit, kurz: Überall da, wo man was hören kann.

Also: Im Weltfrieden stöbern, Text aussuchen, in die Kommentare posten und vom Autor gelesen bekommen. Bin ja mal gespannt, ob sich überhaupt irgendjemand an irgendeinen Text erinnern kann…