Jungens und Mädchen Tip

Waldi Waldmeister hat ja bald seine eigene Serie “Stadt-Tricks”. Vorher hat er mir aber noch einen ebenso simplen wie genialen Plan verraten, der einem erstmal absurd vorkommt, der aber dann enormen Sinn macht. Für vergessliche Jungens und Mädchen.

O-Ton Waldi:

“Ich habe heute überlegt, ich ritze meine Geheimnummer in den Geldautomaten, wo ich immer hingehe.”

Genial.



Jungensunterbrechung: Country

Das muss jetzt sein, ich bin da einer grossen Sache auf der Spur. Bei René habe ich dieses Video gefunden, das wohl viele alt finden.

Ich kannte es noch nicht und fand es sofort grossartig. Wirklich. Natürlich habe ich instantly den guten Mann gegooglet und dabei schockierende Dinge herausgefunden. Man nehme zum Beispiel diese Seite. Gut, manch einer würde die Auftrittspreise wohl gepfeffert finden, aber das soll gar nicht das Thema sein. Ein kleiner Nebensatz erregte meine Aufmerksamkeit:

bis 250 KM um Kiel, weiter weg plus Fahrkostenpauschale.

250 km um Kiel? Beweise, ich brauche mehr Beweise.

Hier zum Beispiel. Links in der äusserst schmucken Sidebar: Musiktvkiel???

Nach ein bischen weiterem suchen dann endlich die Gewissheit. Hier. Der zweite Kommentar vom Meister selbst verfasst und was les ich da: “Hallo aus Kiel….”!!!!!

Aus Kiel!! Das Rätsel um MCs Sohn sein Vadder ist gelöst! Es ist Tex Haper! Das erklärt einiges. MC, bitte, leugnen hat keinen Zweck mehr.



Mädchenwoche: Pfeifkonzert

Seitdem ich beschlossen habe das Mädchenwoche ist, pfeife ich folgendes Lied (das Erste!) unentwegt vor mich her:


[YouTubeDirektSieschiennettzusein]



Mädchenwoche: Mädchen revisited!

Nur mal kurz, weil es in den Kommentaren aufkam:

“Was denkst du gerade?” - Liebe Frauen, wir wissen es mittlerweile, es ist für euch unvorstellbar das man nichts denken kann. Aber seht das doch mal so: Während ihr beim Sex quasi etwas empfangen habt, haben wir ein Teil von uns abgegeben. Deswegen schlaucht uns das so. Das leuchtet vielleicht ein bischen ein. Ansonsten muss man als Mann wohl zum äussersten greifen und den vermutlich meistgehassten Satz (aus Männersicht) mit dem vermutlich vom anderen Geschlecht meistgehassten Satz beantworten. Der Dialog könnte dann in etwa so aussehen:

Sie: Was denkst du gerade?
Er: Wie ich wohl war?



Mädchenwoche: Mädchen!

Diesen Artikel habe ich schon vor ein paar Wochen geschrieben und nicht beendet. Der lag jetzt immer hier so rum. Ich fand ihn erst ganz witzig, dann fand ich ihn zu flach und zu “Comedy”ig. Jetzt hab ich ihn nochmal gelesen und fand ihn wieder ganz gut. Wenn ich ihn morgen früh nochmal lese, find ich ihn vermutlich wieder scheisse, aber da müssen wir jetzt alle durch. Liebe Mädchen, ich präsentiere: Den unvollendeten Post.

Ich will es euch nur einfacher machen, wirklich, es gibt so viele Stolperfallen und offensichtlich sind sie noch nicht bis zu euch durchgedrungen, deswegen, völlig selbstlos, hier jetzt mein Guide für euch. Phrasen und Wörter die man einfach nur vermeiden muss um glücklich mit uns Männern klar zu kommen:

“Ich mag dich, aber als Freund.”
Autsch. Die Geissel meiner Jugend, hat zum Glück lange keine Frau mehr zu mir gesagt, ich weiss aber das ihr das immernoch benutzt. Babes…der Satz geht gar nicht. Was ist denn daran so schwer zu verstehen?

“Das riecht gut!”
Ok, ich bin jetzt kein Geruchsexperte, aber ich weiss das ich von Räucherstäbchen Kopfschmerzen kriege. Auch brauchen wir Männer kein Badesalz in unserer Badewanne.

“Wieso sagst du mir nicht, das….?” Männer sagen Sachen nur einmal. Wenn wir sagen: “Schatz, in einer Viertel Sunde müssen wir los!”, dann geben wir nicht alle 5 Minuten neue Zeitmeldungen raus. Und wenn euch nicht wirklich interessiert, wie wir euer Outfit finden, dann fragt uns doch auch nicht, wir haben von sowas nunmal keine Ahnung. Ach, nur soviel: Wir finden Stiefel immer toll, da ist es dann fast egal, was ihr drüber anhabt.



Mädchenwoche: Oh, wie süss!

Eine Serie die ich als Kind liebte, die sogar mit Tieren war und die ich immer Lichtjahre cooler fand als Spiessertöle Lassie oder Schnarchhupfdole Flipper, hatte einen Vorspann der mir auf zweierlei Ebenen jedesmal fest die Kehle zuschnürte:
1. wegen dem schönen Titellied und
2. weil das so cool ist wie der das Hundemädchen aus dem Wrack befreit.
Boomer, der Streuner:


[YouTubeDirektYorkshire]

Man hat ja damals in sehr jungen Jahren wirklich alles geguckt, was Zeichentrick war. Egal ob für Jungen oder Mädchen. So habe ich mich zwar regelmässig auf neue Folgen von “Masters of the Universe” gefreut, aber eben, als Wegzehrung, auch solche Sachen hier geguckt. Die sind aber auch Zuckersüss..


[YouTubeDirektKlebrig]

Die Mädchen in meiner Klasse waren sehr lange davon überzeugt, das das was nun hier zu sehen ist sehr süss sei. Ich fand das natürlich nicht nachvollziehbar und auch heute, so aus der Distanz, muss ich sagen: Ich kann es immernoch nicht verstehen. Einer hässlicher als der Andere, aber vielleicht muss man das auch nicht verstehen. Ich finde ja auch Tokio Hotel nicht hübsch:


[YouTubeDirektHeutnacht]

Weiter gehts mit Mädchen…



Themenfreitag #9: Mädchen

Ich habe ungefähr 12 Anläufe gebraucht. Immer wieder hatte ich das Gefühl, diesem sehr sehr schönen Thema nicht gerecht zu werden. Entweder war es zu lobhudelig, oder zu meckerig oder zu beides. Mbachmal auch flach, albern, doof, unverständlich, bemüht, hochgestochen. Ich wusste die ganze Zeit nicht wie ich es angehen sollte. Ich habe sogar eine Version geschrieben, die mir zu Mario Barthig war…es steckt also in uns allen. Was ich damit sagen will ist: Erwartet hier keinen Mädchenartikel von mir. Wirklich nicht. Hier wird keiner kommen. Ich kann keinen schreiben. Es geht einfach nicht. Ich weiss: Ihr habt das Thema gewählt und deswegen sollte ich auch etwas drüber schreiben, aber es will einfach nichts verwertbares in diesen einen Artikle hier fliessen. Deswegen lasse ich es. Das ist nichtmal eine grossartige “Geschmackspolizei” sondern ihr müsst mir einfach glauben, das man keine Artikel schreiben kann, in denen man versucht 12.000 Facetten eines Themas berühren zu können. Es geht nicht.



Zeit zu wählen…

Themenfreitagabstimmungstime!

- Ekel
- Gott
- Mädchen
- Konzentration
- Aberglaube
- Oregano

Ich bin gespannt und hoffe für euch und mich nur das Beste. Die heutige Abstimmung endet um 17:30 Uhr.



Nero Nippelus

Ich rauchte eine Zigarette.
Da kam ein Mädchen zu mir.
Sie sagte:
“Nicht so schnell rauchen,
das gibt schwarze Nippel.”
Ich so:
“?”



Peng!

Mir platzt der Kopf. Und ich überlege die Gruppe “Spliff” kostenpflichtig abzumahnen. Denn Amaretto ist KEIN geiles Zeug. Wirklich nicht. Ich muss es wissen. Ich habs gestern im Feldversuch getestet. Heute muss ich schon aufstossen, wenn ich nur an den Geschmack zurückdenke….

Diese Tatsachenverdrehung kann ich mir, auch im Namen aller mündigen Konsumenten, nicht gefallen lassen. Und das ist keineswegs verjährt, nur weil das Lied alt ist. So einfach gehts ja nunmal nicht…