Bestes Bild

Ich habe heute die besondere Ehre euch ein absolutes Megabild zu zeigen. Niemals wurde ein besseres Foto von einem Blogger auf dieser Welt geschossen und wenn ihr überlegt hattet, das Tanzvideo vom MC zu verlinken, dann tut das doch bitte mit diesem Foto. Ich habs auch nochmal hier in meinen Flickr gestellt, damit ihr mehrere Grössen zur Auswahl habt. Dann könnt ihr das ja auch als Desktophintergrund nutzen oder so (solltet ihr wirklich so wahnsinnig sein: FOTOBEWEIS!!!). Lange Rede, kurzer Sinn: Ich präsentiere das beste Foto aller Zeiten von MC Winkel, fotografiert vom Nilzenburger:

mc winkel mit ballon



Ich bin zufrieden.

Muss auch mal sein.



Das Mädchen von der Klappcouch

Es hat angefangen auf der Couch einer gemeinsamen Freundin. Da haben wir unsere erste gemeinsame Nacht verbracht, und weil wir vorher in dem Laden der aussah wie ein Flugzeughangar (in Klein), zum ersten Mal geknutscht haben, machten wir auf der Klappcouch der Freundin direkt weiter. Wir haben nämlich beide nicht in der Stadt gelebt, wo es begann.

Wir waren beide aber auch viel unterwegs und lebten nicht in derselben Stadt. Das ging aber nicht nur trotzdem irgendwie, nein, das funktionierte wahrscheinlich deswegen auch so gut. Sie schrieb mir immer wunderschöne Briefe, die auch so schön verziert waren, also nicht so kleine Mädchen-mässig verziert, sondern wirklich cool. Dann war sie sogar in Japan auf Tour und brachte mir coole Sachen wie Aufkleber und Candys mit (unsere gemeinsame Freundin auf deren Couch alles begann übrigens auch).

Dann hatte ich die Gelegenheit auch kurz mit auf Tour zu kommen, so 2 oder 3 Festivals zu begleiten. Da musste ich nicht lange fackeln. Erst ging es im Nightliner nach Dänemark und dann von da wieder nach Deutschland auf 2 andere Festivals. Wir schliefen zusammen und miteinander in der engen Koje des Nightliners und auch wenn wir dachten dabei so megaunauffällig gewesen zu sein, als wir morgens aufstanden haben uns die anderen alle angegrinst. Es war eine wundervolle Zeit auf den Festivals, sie schnappte sich meine Videokamera und brachte NOFX dazu zu sagen: “Fritten und Bier sind super.”

Sie kam nach Köln um bei mir zu sein und um uns bei den Aufnahmen zur ersten Fritten und Bier Platte zu helfen. Ach, was fand ich die toll. Ich war das erste Mal in meinem Leben so richtig verliebt.

So ging es eine ganz schöne Zeit lang. Aber dann, irgendwann, ich weiss auch nicht mehr warum, ging es nicht mehr. Ich glaube die Verlockungen wurden zu gross für einen 18jährigen. Vieleicht auch nicht, vielleicht war ich einfach nur doof, oder ich habe gehofft mal ein Mädchen zu trefen die in derselben Stadt wie ich lebt. Ich weiss nicht, welcher Teufel mich geritten hat. Ich war in einem Hotel in Berlin. Sie kam zu mir aufs Zimmer. Sie hat mir einen Schal geschenkt und ein eigenes Etikett dafür gebastelt auf dem stand: “I love you, Zitat: Paul McCartney”. Richtig cool. Aber ich musste das hier durchziehen (warum auch immer). Und so versuchte ich es ihr zu erklären. Ich weiss nicht mehr was ich gesagt habe. Aber ich habe klat gemacht, das es aus sei. Sie war vorher noch so fröhlich ins Zimmer reingetanzt, jetzt standen ihr die Tränen in den wunderschönen, grossen Augen. Ich tröstete sie, küsste sie noch einmal. Dann ging sie. Im gehen, und diesen Moment werde ich niemals vergessen, deutete sie noch auf den Schal mit dem Etikett und sagte: “Da, das Etikett, das war nich so ernst gemeint.”
Ich wusste das sie log. Fand es aber toll, wie sie als letztes noch ihre Würde verteidigte. Oder so.

Mensch, was war das ein tolles Mädchen (Ist sie übrigens immernoch).
Und meine erste richtige Beziehung.



Towel Day!

Ob die mich wohl komisch angucken werden, in der Bahn nach Berlin?

Bild 020.jpg

Hilfe! Er hat ein Handtuch!













Vorankündigung zur Vorankündigung

Da kommt was….heute noch…