Dinge, die ich mag Pt.1

Manchmal bleiben Tabs in meinem Browser tagelang offen und dann weiss ich nicht wohin damit. Dafür mache ich nun “Dinge, die ich mag” in der Hoffnung, der Rubrik möge nicht das gleiche Schicksal beschert sein, wie so vielen anderen Serien, die ich auf meinem Blog gestartet habe: Sie kamen nie über eine Folge hinaus…:)

- Emma Zissou (eigentlch Annika) ist ein Mädchen, das man den ganzen Tag im Arm halten und knuddeln möchte. Ich bin mir gar nicht sicher, ob sie das so gerne hört, aber isso. Sie nennt sich selber “Lausemädchen” und nichts könnte sie treffender bezeichnen. Ich kenn die schon lange von Twitter, hab sie vor kurzem mal “in echt” auf einer Geburtstagsparty getroffen, wo ich sie auch sehr lustig und knuffig fand und habe nun, nach gefühlten 1000 Jahren, auch mal ihr Blog entdeckt, welches ich euch empfehle, für die kalte Jahreszeit, wo es auch ganz schön ist, sich mal etwas niedliches anzusehen.

- Bei diesem Comic, auf den ich durch Malte aufmerksam geworden bin, hatte ich schon so einen kleinen Kloss im Hals.

- Hahahahahahahahahaha!!!!


[YouTubeDirektAberMalSoGarNichtGay]

- Alter! Was für ein Freak, auf den ich deswegen unheimlich neidisch bin!


[YouTubeDirektMattTennerLover, via Wr.ong]

- Als Abschluss noch einen meiner Lieblingstweets der vergangenen Wochen:

“Kommt für mich total überraschend, dass jemand, den seine Eltern Konstantin Neven genannt haben, Kommunikations- oder Empathiedefizite hat.”

Von @Bandsalat. Grossartig.